Virtueller Messestand im Browser

Die Kostenfrage lässt sich wie immer nicht pauschal beantworten. Fairsnext bietet verschiedene Standtypen, -Größen sowie -Templates für virtuelle Messestände an – die Kosten variieren. Neben den Standard 3D-Messeständen zu einem festen monatlichen oder jährlichen Preis, können auch individuelle Stände, sogenannte Custom Stände beauftragt und gebaut werden. Handelt es sich um einen virtuellen Messestand für Ihre Unternehmenswebsite oder um einen digitalen Messestand, der in unserer Messeumgebung als reine Hausmesse integriert wird, ist die Frage nach dem Preis simple – es gibt keine versteckten Kosten. Sollten Sie jedoch als Aussteller an einer digitalen Messeveranstaltung teilnehmen wollen, erfragen Sie die Kosten für den virtuellen Messestand direkt beim Veranstalter.  

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.